Digitalisierung: Schöne neue Welt des Banking

Willkommen zur Serie „Schöne neue Welt des Banking“ der Börsen-Zeitung

Der Finanzsektor wird neu vermessen

Automatisierung und vor allem gewaltig steigende Kapazitäten in der Datenverarbeitung ermöglichen Banken und Versicherern erhebliche Effizienzsteigerungen. Zugleich drängen branchenfremde, vom Niedrigzins unbelastete Wettbewerber aus dem Technologiesektor in ihr Kerngeschäft.

Nach Jahren der Auseinandersetzung mit der neuen Technologie ist es Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Welche Vorhaben fliegen, welche nicht? Gibt es für Banken ein Leben nach dem Einstieg ins Plattform-Zeitalter? Welche Effekte haben Kryptowährungen, und wie betrachtet die Aufsicht sie? Was kommt auf die Banken zu, wenn im September die Bestimmungen der EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 in Kraft treten? Zudem: Was läuft im Ausland? Diese und andere Fragen beleuchtet die Börsen-Zeitung im Zuge einer Serie über die „Schöne neue Bankenwelt“.

Die kostenlose Veröffentlichung dieser Artikel aus der Börsen-Zeitung wird ermöglicht durch: